Disposition verstehen, erleben und umsetzen

In einem turbulenten Umfeld steigt die Relevanz einer durchgängigen und flexiblen Planung. Erfahren Sie, wie ein APS-System Sie bei der Planung unterstützt und welchen Einfluss die Disposition auf die Planungsergebnisse hat.

In dieser Session des Praxistags geben wir Ihnen Einblicke in die Aufgaben und Funktionen von APS-Systemen. Im Rahmen eines interaktiven Planspiels erleben Sie die Zusammenhänge zwischen Planung und Disposition.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Disposition, Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung, Fertigungsplanung

Bestandteile

  • Funktionalitäten: Wofür werden APS-Systeme eingesetzt und welche Vorteile bietet der Einsatz der Systeme?
  • Einführung in die Disposition und Erläuterung relevanter Zusammenhänge: Welche Herausforderungen bestehen in der Disposition? Welche Zusammenhänge müssen in der Disposition berücksichtigt werden?
  • Prozess-Planspiel
Praxistag am Di., 21. Juni 2022
Begrüßung aller Teilnehmenden des Praxistags
inkl. Vorstellung der Themenstränge
Impulsvortrag
APS-Systeme
Aufgaben, Funktionalitäten und Nutzen in der betrieblichen Praxis
Jessica Rahn, FIR e. V. an der RWTH Aachen
Maria Linnartz, FIR e. V. an der RWTH Aachen
Kaffeepause & Networking
gemeinsam mit allen Teilnehmenden der verschiedenen Themenstränge des Praxistags
Interaktives Prozessplanspiel
Planung entlang des Auftragsabwicklungsprozesses
Jessica Rahn, FIR e. V. an der RWTH Aachen
Maria Linnartz, FIR e. V. an der RWTH Aachen
Ende des Praxistags
Abendveranstaltung
Networking
gemeinsam mit allen Teilnehmenden des Praxistags sowie der Fachtagung

 

Unsere Referentinnen des Themenstrangs „APS zur durchgängigen Planung in turbulenten Zeiten“:

 

Bei Fragen zur Veranstaltung kontaktieren Sie bitte:

Maria Linnartz